Wegen Regelschmerzen zu Hause bleiben? Für viele ein Tabu…

Unter Freundinnen über Regelschmerzen zu sprechen? Klar. Aber am Arbeitsplatz? Mit dem Chef? Das trauen sich nur wenige Frauen. Woran das liegt, haben unsere Autorinnen Monika Baczynska und Annette Rehn herausgefunden.

Von Annette Rehn & Monika Baczynska

Ein bisschen Bauchschmerzen oder Kopfweh? Das ist doch nicht so schlimm. Das müssen sich viele Frauen anhören. Auch wenn sie während ihrer Periode heftige Beschwerden haben. Regelschmerzen können so stark sein, dass Frauen kaum oder gar nicht arbeiten können. Wer aber wegen Krämpfen oder Übelkeit zu Hause bleibt, gilt als schwach. Das sagt auch der Frankfurter Soziologe.
Ein sehr persönlicher Blick auf die Tabuzone Menstruation: